URL: www.edithstein-cbs-speyer.de/aktuelles/presse/mit-capoeira-musik-und-infos-bae8d06d-1fcd-44d5-814a-a18b8c694657
Stand: 02.09.2015

Pressemitteilung

Mit Capoeira, Musik und Infos

Katholische Träger der Behindertenhilfe und Psychiatrie beteiligen sich gemeinsam mit der „Inklusiven
Seelsorge im Bistum Trier“ am 5. Saarländischen Inklusionsfest: Es findet am Samstag,
den 9. Juni von 11:30 bis 17 Uhr in und rund um den Dillinger Lokschuppen statt. „Gemeinsam
mit Menschen mit Behinderung und psychisch erkrankten Menschen möchten wir einen
lebendigen Beitrag zum Inklusionsfest leisten und dabei auch unser breites Hilfeangebot vorstellen“,
sagt Anne Veit-Zenz, Referentin im Diözesan-Caritasverband Trier für Behindertenhilfe.

An den Ständen der Einrichtungen aus den Bistümern Trier und Speyer wird ein buntes Programm
geboten: Ein Barfusspfad lädt zur Erkundung ein, Besucher können Seifen herstellen,
gemeinsam trommeln oder mit ihren Kindern basteln. Produkte, die Menschen mit Behinderung
hergestellt haben, sind ebenfalls zu sehen. Mitarbeiter aus den Einrichtungen stehen für Fragen
bereit und informieren über Hilfeangebote und Projekte. Im Bühnenprogramm tritt unter anderem
der „Café Jonas Chor“ auf, in dem sich Klienten der Caritas-Kontaktstelle für Menschen
mit psychischer Erkrankung St. Wendel zusammengetan haben. Das Caritas-Förderzentrum
Paul Josef Nardini (Zweibrücken) zeigt eine Capoeira-Vorstellung – „Brasilianische Kampfkunst“
- gemeinsam mit Rollstuhlfahrern.
Beim Inklusionsfest sind diesmal vertreten: Arbeitsstelle für Integrationshilfe (AfI), Caritasverband
Saarbrücken und Umgebung e.V; Barmherzige Brüder Rilchingen; Caritas Förderzentrum
Edith Stein, cbs-Speyer; Caritas Förderzentrum Paul Nardini Haus, cbs-Speyer; Caritasverband
Saar-Hochwald e.V., Tagesförderstätte; Caritasverband Schaumberg-Blies e.V.; Sozialdienst
Katholischer Frauen (SkF) Saarbrücken. Seitens des Dekanates Dillingen ist die Inklusive Seelsorge
mit von der Partie.

Referat Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Sichelstraße 10, 54290 Trier
Telefon-Zentrale 0651 9493-0
Ihre Ansprechpartnerin
Gaby Jacquemoth
Telefon-Durchwahl 0651 9493-111
Telefax 0651 9493-298
jacquemoth-g@caritas-trier.de
www.caritas-trier.de 

Copyright: © caritas  2019